Dienstag, 19. Januar 2016

Die Deko-Hassliebe und ein paar Einblicke in mein Zuhause

Hallo ihr Lieben,

wie immer im neuen Jahr wird die Wohnung umdekoriert, alte Dinge aussortiert, neue Dinge eingekauft und und und. Zudem dieses Jahr mit dem Hintegedanken, die letzten Monate in diesem Haus zu verbringen, denn ich beende dieses Jahr endlich die Schule, fange an zu studieren und ziehe sehr wahrscheinlich aus. Dieses Jahr wird also furchtbar anstrengend werden und mich einige Nerven kosten, aber trotzdem freue ich mich darauf, diesen Lebensabschnitt hinter mir zu lassen und einen neuen zu beginnen!

Ich muss gestehen, ich habe es ja nicht so mit dem Dekorieren. Ich meine, ich weiß schon was gut aussieht, welche Farben & Materialien gut zusammen passen und was die groben Dinge wie Böden, Wände und Möbel angeht, habe ich auch ein gutes Gespür. Aber irgendwie bin ich einfach etwas dekofaul. Sieht ja ganz nett aus, ist aber alles nur ein Staubfänger. Und sowieso sieht es bei mir immer ziemlich gewollt (und manchmal auch nicht gekonnt) aus. Hmpf!
Irgendwie habe ich es aber im letzten Jahr doch geschafft, mir meine kleine Wohnung so herzurichten, dass ich mich pudelwohl fühle - auch ohne viel Schnickschnack. :-)

Kürzlich habe ich dann aber doch mal ein bisschen neuen Krimskrams gekauft, nämlich Seifenspender und Becher für das Badezimmer. Passend in meiner liebsten Farbe fürs Bad: hellblau.
Und neue Handtücher gab es auch gleich. Nicht unbedingt zu meinem "Hellblau-Grau-Farbkonzept" passend, aber da ich letztes Jahr schon rote Handtücher geschenkt bekam, mussten mal welche her, die dazu passen. Und bei H&M bin ich dann fündig geworden. Und weil wir es doch mal ausprobieren wollten, haben wir uns im Sale auch noch eine riesige Bettdecke zugelegt, damit man sich schön drunter kuscheln kann. Passend dazu dann noch eine neue Bettwäsche in weiß mit hellblauen Sternen, was wirklich hübsch und gemütlich vor meiner goldenen Wand und zu den weißen Holzmöbeln aussieht (schöne Bettwäsche gibt es übrigens auch bei Witt Weiden). Und fürs Wohnzimmer gab es einen grauen Teppich mit ganz feinen helleren Streifen (von Ikea für schlappe 13€!).

So alles in allem finde ich es mittlerweile einfach super gemütlich bei mir un daher verbringe ich auch gerne viel Zeit in meinen 4-Wände. Lese, trinke Tee, blogge, lerne...was man eben so tut. Ein Zuhause, in dem man sich wohl fühlt, ist doch einfach Gold wert - und daher lohnt sich dann auch doch die Mühe rund um das für mich nervige Thema Deko...irgendwie eine kleine Hassliebe, das da zwischen uns.  :-)

Wie seht ihr das denn mit der Deko? Geht es auch da genau so wie mir?

Laura ♥








Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Witt Weiden. 

1 Kommentare:

Ela CONQUORE hat gesagt…

Ich finde, dass es sehr schön bei Dir aussieht! <3